Ayurvedisch Kochen

Migros-Kochkurse

Die ayurvedische Ernährungslehre ist ein ganzheitliches Ernährungssystem. Durch die gesunde, frische und bekömmliche Küche tanken Sie Lebensenergie und steigern ihr Wohlbefinden. Die schmackhaften und bekömmlichen Gerichte werden individuell auf den Stoffwechsel, die Konstitution sowie die äusseren Lebensbedingungen wie Jahreszeiten, Tageszeiten und Lebensphasen abgestimmt. Im Kurs lernen Sie die Grundlagen der Zubereitung sowie die Lehre der Konstitution und Typenbestimmung. Erleben Sie mit allen Sinnen die Freude und Entspannung beim Zubereiten der Mahlzeiten, ganz nach dem ayurvedischen Prinzip: Wenn du isst, dann esse!

Inhalt

  • Grundprinzipien des Ayurveda
  • 3-Typenmodell
  • 6 Geschmacksrichtungen
  • Einfache Rezepte für den Alltag
  • gesunde Zwischenmahlzeiten
  • Freude, Entspannung und Kreativität beim Kochen

Lernziele

  • Sie haben Kenntnisse in der individuellen Ernährungslehre des Ayurveda, der Lehre der Konstitution und dem 3-Typenmodell.
  • Sie können vitalstoffreiche Speisen auswählen und diese korrekt zubereiten.
  • Sie wissen über energetische Aspekte beim Kochen.
  • Sie erfahren die Grundlagen, um die Nahrung auf die persönliche Konstitution abzustimmen.
  • Sie kennen Rezepte und Ernährungsempfehlungen für eine ausgeglichene, ausgewogene Ernährung nach der Ernährungslehre des Ayurveda.

Die Kurse finden statt bei der Migros-Clubschule in Olten und Baden.

Für Termine und Anmeldung bitte hier klicken.

Kurbegleitende Ayurveda-Kochkurse

Im Rahmen unserer Ayurveda-Kuren bieten wir die Möglichkeit, an einem vierstündigen Kochkurs teilzunehmen. Hier werden die während der Kur zubereiteten Gerichte erklärt und vertieft. Gemeinsam bereiten Sie unter fachkundiger Anleitung Ghee, Paneer und verschiedene Currygerichte zu.

Die Anmeldung erfolgt vor Ort.
Bei ausreichend Nachfrage ist es auch möglich, außerhalb der Kurzeiten Kochkurse und Seminare zu organisieren.

Kochkurs für Einsteiger

Ayurveda eignet sich hervorragend, um auf gesunde Weise abzunehmen und schlechte Ernährungsgewohnheiten abzulegen. Das wichtigste Prinzip einer Ernährung im ayurvedischen Sinn ist, dass die Ernährung immer auf den einzelnen Menschen, seine jeweiligen Bedürfnisse und die Verdauungskraft abgestimmt sein soll. Die individuelle Ernährung ist gewissermaßen wie ein paar Schuhe oder ein Kleid, die sitzen und bequem sein müssen. Und wer abnehmen will muss nicht zwangsläufig weniger essen, sondern das richtige.

Es gibt daher im Ayurveda keine Verbote oder Dogmen, sondern nur Empfehlungen. Im Mittelpunkt stehen dabei die energetische Qualität der Nahrung und deren Einfluss auf den Körper und die Doshas.

Im Ayurveda ist die Ernährung neben der manuellen Therapie und Entgiftung das dritte Standbein zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit. Dabei macht man sich die heilende Wirkung von  Lebensmitteln und Gewürzen nutzbar.

Im Rahmen des halbtägigen Grundlagenkochkurses lernen Sie:

  • die Zubereitung von Ghee
  • die Herstellung von Paneer
  • das Backen von Fladenbroten
  • Gewürze und deren Einsatzmöglichkeiten in der ayurvedischen Küche
  • Zubereitung von Dhal-Gerichten und Currys

Gemeinsam bereiten wir ein ayurvedisches Menü zu und diskutieren beim anschließenden gemeinsamen Essen Fragen zur ayurvedischen Ernährungsweise.
Die Kochkurse finden zu verschiedenen Zeiten statt. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs Personen begrenzt.

Termine und Preise für unsere Kochkurse finden Sie hier.

Intensiv-Kochseminar

Im Rahmen eines Wochenendseminars lernen sie die praktische Anwendung der ayurvedischen Prinzipien auf die Alltagsküche. Im Blockunterricht werden die theoretischen Grundlagen vertieft und gezeigt, wie Sie die Ernährung auf Ihren speziellen Konstitutionstyp abstimmen.

Inhalt

  • Einführung in die ayurvedische Ernährungslehre
  • Besprechen der Gewürze und der sechs Geschmacksrichtungen
  • Agni, das Verdauungsfeuer und seine Bedeutung für die Gesundheit
  • Was koche und esse ich gemäß meinem Konstitutionstyp?
  • Ayurveda im Alltag  praktisch und einfach
  • Gemeinsames Kochen eines kompletten ayurvedischen Menüs

Ablauf

  • Anreisetag ist Freitag:
    Kursbeginn 14 Uhr.
    Theoretische Einführung, praktische Grundlagen,
    gemeinsame Zubereitung eines Abendessens
  • Samstag:
    Vormittag: gemeinsames Frühstück, theoretische Grundlagen
    Nachmittag: gemeinsame Zubereitung eines ayurvedischen Menüs
  • Sonntag, Abreisetag:
    Gemeinsames Frühstück mit Zubereitung,
    ab 10 Uhr theoretischer Unterricht.
    Seminarende gegen 13 Uhr.