Philosophie

Ich bin kein Guru und Vermittler von Heilbotschaften, möchte das auch nicht sein. Ich möchte helfen, den Blick auf das Wesentliche zu lenken. Impulse setzen, einen Anstoß geben, neue Wege zu denken und zu gehen.

Umesh

Am Anfang steht immer der Gedanke. Mein Tun und Handeln ist eine Folge meines Denkens. Realität ist für mich, was ich mit meinen Sinnen erfahren habe und erfahren kann. Jeder Mensch hat seine eigene Realität. „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich“.
Der Abgleich des Denkens, Handelns, der Selbstreflexion und des dabei authentisch Bleibens ist für mich die eigentliche Herausforderung meines Lebens. Denn: „Jeder ist seines Glückes Schmied.“ Dies bedeutet, das jeder selber verantwortlich ist, das er in seinem Leben glücklich, erfolgreich und auch gesund ist.

Ja. Ich bin fest davon überzeugt, das wir unsere Gesundheit, und damit auch die Lebensqualität im Alter zu einem großen Teil selber beeinflussen können. Gesundheit ist nämlich nicht einfach die Abwesenheit von Krankheit. Der Zustand der Gesundheit ist ein Zustand der Harmonie und des Gleichgewichts auf allen Daseinsebenen: der körperlichen, der geistigen und der seelischen. Krankheit ist die Manifestation eines Ungleichgewichts und einer Disharmonie auf einer oder all dieser Ebenen.

Gesund sein und gesund bleiben heißt in erster Linie, Verantwortung für sich selber zu übernehmen, für seine Gedanken, sein Tun und sein Bestreben nach dem harmonischen Gleichgewicht.

Gutes und schlechtes Leben; glückliches und unglückliches Leben; das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist; das Maß des Lebens und seiner Komponenten,
 und das Leben selbst. Wo all dies erklärt wird, das nennt man AYURVEDA.

Mein Ayurveda

Ayurveda kennen, heißt die Gesetzmäßigkeiten des Universums und des Lebens zu kennen. Ayurveda bietet Antworten auf viele Fragen, die wir uns tagtäglich stellen, und auf die wir keine zufriedenstellenden Antworten erhalten. Es bietet Lösungen für etliche Probleme, bedingt durch einen stresserfüllten Alltag oder eine unpassende Lebensweise.
Durch die Beherzigung ayurvedischer Prinzipien in Bezug auf Ernährung, Lebensführung, Tagesroutine und mentaler Gesundheit können viele Krankheiten im Vorfeld vermieden werden. Dies gilt besonders für alle stressbedingten Funktionsstörungen, sei es beruflicher oder privater Art.

Ayurveda ist also ein ganzheitliches Konzept, das Krankheiten vorbeugt und den Menschen gesund erhält. Der Mensch wird dabei als Ganzes betrachtet, Krankheit als eine Störung des Gleichgewichts der angeborenen Grundenergien. Der Prozess der Heilung bringt Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht, die richtige Lebensführung erhält den Zustand des Gesundseins aufrecht und stabil.

Ayurveda ist eine große Schatztruhe, für die wir nur den richtigen Schlüssel benötigen. Und dieser Schlüssel ist die Kenntnis über den eigenen Konstitutionstyp, die Kenntnis über die angeborene Verteilung der drei Grundenergien, die alle Lebensvorgänge im Körper steuern.

Grundenergien: die drei Doshas


Leben ist Geist ist Gedanke ist Bewegung ist Vata
Leben ist Energie ist Feuer ist Stoffwechsel ist Pitta
Leben ist Materie ist Reproduktion ist Wachstum ist Struktur ist Kapha